Kunst hinterlässt Spuren der Freude und der Heilung, wenn wir uns darauf einlassen.“
Theresa M. Dourek

In der multimedialen Kunsttherapie werden verschiedene künstlerische Techniken und Methoden eingesetzt und dadurch unsere Ausdrucksmöglichkeiten erweitert – denn einzelne Medien haben unterschiedliche Wirkung.

 

malen, collagieren, formen, modellieren, Masken bauen,
Musik und Tanz, körperlicher Ausdruck durch Bewegung, Poesie,
Fantasiereisen, Märchen,
Theater, szenische Darstellungen

Nicht alles lässt sich in Worte fassen -Bedürfnisse, Sorgen, Wünsche, Gefühle und Fantasien werden auf nonverbalem Weg ausgedrückt.
 

Jemand malt ein Bild, das fertige Bild bekommt durch Gesang oder durch ein Instrument eine Melodie.
Aus dieser Kombination könnte nun Bewegung entstehen –
eventuell in Form eines Tanzes. Und dieser Tanz kann wiederum,…

 

Nicht alles lässt sich in Worte fassen -Bedürfnisse, Sorgen, Wünsche, Gefühle und Fantasien werden auf nonverbalem Weg ausgedrückt.


Der Blick richtet sich auf die positiven Ressourcen.        

Ziel:

  • Förderung der Beziehungs- und Kommunikationsfähigkeit
  • Verbesserung von Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer
  • Stärkung des Selbstwertgefühls, des Selbstvertrauens     
  • Erweiterung der Handlungsfähigkeit
  • Förderung von Reifungsprozessen
  • Förderung der Wahrnehmung, der Fein- und Sensomotorik
  • Unterstützung bei der Bewältigung verschiedener Probleme